bueroforum.net planen und einrichten

Der führende Büromöbelshop mit fairen Preisen Shop-Hotline: 0931/46798 - 120 Zentrale: 0931/46798 - 0 Versand- und steuerfrei in die Schweiz Anfrage stellen

Stehhilfen / Counterstühle

In absteigender Reihenfolge

26 Artikel

In absteigender Reihenfolge

26 Artikel

Empfangscounter, Serviceschalter, Wartetresen und Kassenzonen: Was diese Arbeitsbereiche gemein haben? All ihre Mitarbeiter müssen berufsbedingt hoch hinaus – erfordert die Arbeit in erhöhten Positionen doch auch ganz praktische Vorkehrungen. Gemeint sind spezielle Sitzmöbel: So müssen die sogenannten Counterstühle nicht nur über ein hohes Maß an Stabilität verfügen, sondern auch vielmehr einfaches und gefahrloses Auf- und Absteigen ermöglichen.

Wie ist die Luft da oben?

Ein besonders schickes Exemplar aus unserem Online-Shop kommt aus der Oslo-Serie von LD Seating. Das formschöne Sitzmöbel, das auch als Drehstuhl, Konferenzdreher sowie Konferenz- und Besucherstuhl erhältlich ist, strebt vor allem in der Counterstuhl-Ausführung nach noch Höherem. Wie ihm das gelingt? Mit einer extra langen Gasfeder! Der Oslo Counterstuhl ist aber nicht nur flexibel einstellbar, sondern mit seinen zahlreichen Bezugsstoffen und Farbvarianten auch ein echter Eyecatcher im Kundengespräch.

Steht Ihnen bei

Ebenfalls mit einer Vielzahl an edlen Counterstühlen in unserem Online-Shop vertreten sind zudem Hersteller wie Interstuhl, König + Neurath, Steelcase sowie Vitra. Für alle, die lieber im Stehen arbeiten, haben wir außerdem mit dem Stitz 201/1 von Wilkhahn etwas Besonderes im Angebot. Die Steh-Sitz-Hilfe mit Sitzfläche aus Kork besticht nicht nur durch ihr modernes Design, das mit dem iF Design Award und dem Red Dot Design Award ausgezeichnet wurde – auch ihre Ergonomie weiß rundum zu überzeugen.

Sitzen war gestern

Und rund ist ein gutes Stichwort: Der flotte Einbeiner steht auf einem mit Quarzsand gefüllten Fußbalg, der ihm auch in wechselnden Stützwinkeln stets Stabilität verleiht. Ist die Sitzfläche auf Ihre Größe eingestellt, heißt es dann – unters Gesäß klemmen und ran an Stehpult, Zeichenbrett und Co.!